Home  |  Impressum  |  Rechtlicher Hinweis / Disclaimer  |  Print  |  Login
 

CT-DCOM-TX-500


Der CT-DCOM-TX-500 ist ein hochkompakter COFDM Sender zur digitalen Video-, Audio- und Daten-
übertragung. Die Vorzüge dieses Senders werden besonders bei mobilen Anwendungen in urbanem Gebiet deutlich. Aufgrund seines robusten Aluminium-
gehäuses sowie seiner extremen Miniaturisierung ist er insbesondere für verdeckte Observationen geeignet. Zur Anpassung an unterschiedliche Einsatz- und Umgebungsbedingungen kann der Sender durch den Anwender mit wenigen Handgriffen in unterschiedliche Systemlösungen integriert werden. Dabei werden alle Verbindungen ohne zusätzliche Verkabelung über die integrierte Systemschnittstelle realisiert.

Die integrierte MPEG2 Kompression erlaubt im DVB-T-Modus optimale Bildqualitäten bei Bandbreiten von 6, 7 oder 8 MHz. Für höchste Reichweiten stehen standardmäßig der schmalbandige Modus mit 2,5 MHz Bandbreite sowie optional, in Verbindung mit dem MPEG-4-Kompressionsverfahren, der ultraschmalbandige Modus mit 1,25 MHz Bandbreite zur Verfügung.
Eine standardmäßige 32-Bit-Verschlüsselung sowie die optional erhältliche Verschlüsselung nach AES-Standard mit 128- oder 256-Bit gewährleisten eine sehr hohe Datensicherheit.

Der CT-DCOM-AMP-1,5 W wurde als Systemkomponente für CT-DCOM-Sender entwickelt. Auf Basis dieses hochlinearen Verstärkers lässt sich die Sendeleistung des CT-DCOM-TX-500 auf 1,5 W erhöhen. Sender und Verstärker können zudem in wenigen Sekunden zu einer robusten Einheit zusammengefügt werden. Der dafür zur Verfügung stehende Rahmen übernimmt gleichzeitig die passive Kühlung. Natürlich ist bei einer Integration in Fahrzeuge und Geräte auch der abgesetzte Betrieb beider Komponenten möglich. Der Verstärker wird beim Anschluss an den Sender über die Systemschnittstelle automatisch erkannt, überwacht und eigenständig geregelt.
CT-DCOM-TX-500/CT-DCOM-AMP-1,5

  • Gemeinsame Stromversorgung aller angeschlossenen Komponenten (Kamera, Verstärker) über den Sender
  • Verfügbare Frequenzbereiche: 1,3 oder 2,3 GHz
  • Schutzschaltung zur Vermeidung von Schäden bei Fehlanpassung (defekte Antenne o. ä.)
  • Systemverzögerung 43 ms (Minimum)
  • Bidirektionalität mit Systemkomponenten möglich
  • 8 Konfigurationen variabel
  • 32 Kanäle direkt anwählbar (optional)
  • Separater Datenkanal mit RS232 Schnittstelle
  • Steuerung per Funk über CT-Remote Control (optional)
Ausstattungsmerkmale